Startseite » faszialis group

Slider

faszialis group / Über uns

Die faszialis group besteht aus mehreren zertifizierten Faszientherapeuten. Darunter gehören u. a. Physiotherapeuten und Heilpraktiker. Die Schirmherrschaft und Überwachung der Behandlungsmethoden sowie der Ausbildungen wird durch die zugelassenen Heilpraktiker Dr. phil. Birgit Gregor sowie Götz Heine übernommen. Unsere Hauptstandorte befinden sich mit zwei Praxen in Leipzig, in Puerto de la Cruz / Teneriffa sowie in Wien und in Rostock.

 

Warum ich Faszientherapeut wurde…

Meine gesamte Jugendzeit verbrachte ich im DDR-Leistungssport als Radsportler. Zu dieser Zeit litt ich bereits ständig unter Rückenschmerzen und Blockierungen im Bereich der Lenden- und Brustwirbelsäule. Meine damaligen Sportärzte hatten keinen anderen Ansatz, als mir ständig die Blockierung heraus zu heben oder mir Massagen zu verschreiben.

Nach Beendigung meiner Sportkarriere wurde das Problem immer schlimmer. Beruflich bedingt musste ich viel im Sitzen arbeiten. Das führte dazu, dass ich mit 36 Jahren eine schwere Bandscheibenvorwölbung erlitt und die Ärzte mir eine Bandscheibenoperation empfahlen. Das lehnte ich ab und ging auf eine mehrjährige Suche nach Hilfe.

Heute bin ich dankbar für diese Probleme, konnte ich dadurch sehr viel lernen, neue Türen öffneten sich und ich konnte nahezu alle Behandlungsmethoden im medizinischen wie im alternativen Bereich kennen lernen. Nur, sie haben mir allesamt nicht geholfen. Kurz vor meinem verzweifelten Entschluss mich doch operieren zu lassen, lernte ich auf Empfehlung eines Freundes einen Faszientherapeut in Leipzig kennen. Bis dahin hatte ich von Faszientherapie noch nichts gehört und war sehr gespannt.

Nach unserem ersten gut einstündigen Beratungsgespräch war ich schon sehr motiviert. Mein Faszientherapeut erklärte mir ganz einfach in logischen Zusammenhängen die Auslöser für meine Rückenschmerzen. Es war für mich erstaunlich, dass der Ursprung meiner Probleme im Zusammenhang zwischen Körperfehlhaltung und Schwerkraft lag. Eigentlich ganz einfach, aber keiner der bisherigen Spezialisten brachte mich auf diesen logischen Gedanken.

Wenige Tage später bekam ich dann meine erste Faszientherapie. Nach etwa zwei Stunden Therapie stand ich kerzengerade, im Lot mit der Schwerkraft und meine ewigen Rückenschmerzen waren seither wie weggeblasen. Ich war so beeindruckt, dass ich mich am gleichen Abend dazu entschloss, bei meinem Therapeuten die Ausbildung zum Faszientherapeut zu beginnen und damit im Alter von 45 Jahren eine völlig neue berufliche Laufbahn zu starten. Es war die beste Entscheidung meines Lebens.

Heute bin ich selbst ein erfolgreicher Faszientherapeut und bilde weitere Faszienspezialisten aus.

Torsten Gruhle